3. September 2022

Neuauflage Aktionstag "aufatmen! - Hamburg singt und spielt"

Der Aktionstag ‚aufatmen! – Hamburg singt und spielt‘ am 04. September 2021 war ein voller Erfolg! Über 90 verschiedene Chöre, Vocal Groups, Instrumentalensembles und Schauspielgruppen mit über 1500 Beteiligten haben alle sieben Bezirke der Stadt zum Klingen und Spielen gebracht, um zu zeigen, dass die Amateurkulturszene der Stadt auch nach der langen Pandemiepause noch quicklebendig ist!

Aufgrund dieses Erfolgs findet am Samstag, den 3. September 2022, eine Neuauflage des Aktionstags statt: Zahlreiche Chöre, Bands und Theatergruppen werden wieder alle sieben Bezirke der Stadt zum Klingen und Spielen bringen! Wir laden euch ein, weiter unten im Programm zu stöbern und euch so viele der Konzerte zu einer Route zusammenzustellen, wie ihr möchtet. Bei vielen Gelegenheiten wird das Publikum aktiv miteinbezogen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch auch zu den hochkarätig besetzten Workshops anmelden.

Die zentrale Abschlussveranstaltung des Aktionstags findet in der Ruine des Israelitischen Tempels auf dem Hinterhofgelände der Poolstraße 12-14 statt. An diesem stimmungsvollen und erinnerungswürdigen Ort werden wir den Aktionstag mit Grußworten und musikalischen Beiträgen verschiedener Gruppen ausklingen lassen. Das Publikum darf auch kräftig dabei zu Klang kommen - lasst euch überraschen!

Logo Jahr der Chöre

Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbands zum Jahr der Chöre

„Chöre schaffen die überall so dringend benötigten Orte, die Zusammenhalt und Gemeinschaft fördern. In Chören wird Demokratie und Integration gelebt. Einige Menschen, darunter auch manche PolitikerInnen, haben erst im Lockdown wirklich begriffen, wie wichtig Kultur und Kunst für jeden Einzelnen und unsere ganze Gesellschaft sind. Deshalb ist die Interessenvertretung für das Chorsingen und für die Amateurmusik insgesamt auf allen Ebenen, also vor Ort in den Kommunen, bei den Landesregierungen und auf Bundesebene, jetzt notwendiger denn je zuvor.“

Weitere Infos zum Jahr der Chöre und das komplette Statement von Christian Wulff findet ihr auf dieser Seite.

Das Programm

Hier könnt ihr die einzelnen Programmpunkte des Aktionstags sehen. Ihr könnt nach Uhrzeit, Rubrik oder Stadtteil filtern und euch so eine individuelle Route durch den Aktionstag zusammenstellen – viel Spaß!

10:00 Uhr
Seemannschor Hamburg
Boizenburger Weg
Weitere Infos Pfeil
Seemannschor Hamburg 30 Rahlstedt https://goo.gl/maps/iyRVpQKo56MsYDSs6 "Lieder so schön wie der Norden"
Seemannslieder, Shantys und Hamburger Lieder zum Mitsingen

Wir wollen einen Beitrag zur Pflege, Erhaltung und Weiterentwicklung des maritimen und hamburgischen Liedgutes auch in Plattdeutscher und Englischer Sprache leisten. Auch klassische Lieder bereiten uns Freude und haben die Nebenwirkung, dass die Stimmenbildung durch sie besonders gefördert wird. Klarheit und Transparenz der Stimmen nehmen zu. Wir wollen Spaß und Freude haben und zugleich eine gute Qualität abliefern.
Neue Mitglieder werden ausdrücklich motiviert und gefördert, aber auch im positiven Sinn gefordert. Lust zum Singen in entspannter, aber auch konzentrierter Atmosphäre ist die wesentliche Eingangsvoraussetzung an neue Sänger. Notenkenntnisse sind zwar vorteilhaft, werden jedoch nicht vorausgesetzt.

Link zur Webseite


https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Seemannschor-750x341.jpg
10:00 Uhr
Kaisa Rya
Rindermarkthalle St. Pauli
Weitere Infos Pfeil
Kaisa Rya 75 Sankt Pauli https://goo.gl/maps/R8XB9Grrhiq9zbZT6https://goo.gl/maps/R8XB9Grrhiq9zbZT6 Kaisa Rya steht für Selbstliebe, zwischenmenschliche Beziehungen und Mentale Gesundheit. Dabei soll deutlich werden, wie wichtig es ist, sich um sich selbst, genauso wie um andere zu kümmern. Verpackt ist das Ganze in sehr modernen Sound, mit Vorbildern wie Dua Lipa und Bruno Mars. Die Band verbreitet gute Laune - egal ob voll besetzt mit halber Bigband im Schlepptau oder als Akustik-Combo. Gerne möchten wir präsentieren was die Hamburger Newcomer Szene an eigenen Werken zu bieten hat.

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Kaisa_Rya-Live-Konzert-04.jpg
10:30 Uhr
Gemischter Chor Germania von 1908 Rahlstedt & Amiticia-Chor Hamburg
Boizenburger Weg
Weitere Infos Pfeil
Gemischter Chor Gemania von 1908 Rahlstedt & Amiticia-Chor Hamburg 45 Rahlstedt https://goo.gl/maps/iyRVpQKo56MsYDSs6 Link zur Webseite https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/AFZY8038-750x563.jpg
11:00 Uhr
Gesangverein HARMONIE
Bergedorfer Markt
Weitere Infos Pfeil
Gesangverein HARMONIE Kirchwerder Sande 30 Bergedorf https://goo.gl/maps/8pmbW6MtVtsKWqdq5 Der Gesangverein HARMONIE Kirchwerder Sande singt Shanties, plattdeutsche Lieder und Unterhaltungslieder. Dazu weiteres aus bekanntem Liedgut zum Mitsingen der Zuschauer. https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Harmonie-750x464.jpg
11:00 Uhr
Workshop Mantrasingen mit Alice Radha Hemmer
Eilbekpark/Friedrichsberger Park
Weitere Infos Pfeil
Workshop Mantrasingen mit Alice Radha Hemmer 90 Eilbek https://goo.gl/maps/eXUDGHFFP6XYDC4B8 Sanskrit-Mantras bergen eine eigene Energie, die durch die Praxis erlebbar gemacht werden kann. Ich lade dich herzlich ein mit mir zusammen einfache Mantras zu singen und die Magie dahinter zu spüren. Dazu werde ich eine kleine Einführung in die Welt der Mantras geben und den Gesang am Harmonium begleiten.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig, du musst weder Noten lesen können, noch SängerIn sein. Die Mantra-Praxis ist offen für Alle die neugierig sind und sich auf etwas Neues einlassen möchten. Ich freue mich auf dich. Alles Liebe, Alice Radha

Die gebürtige Kölnerin Alice startete schon im Kindergarten mit einer musikalischen Früherziehung. Mit acht Jahren begann sie mit dem Klavierunterricht, der bis zum Abitur am Musik-Gymnasiun in Köln ihr Leben begleitete. Dazu kam klassischer Gesangsunterricht und eine fundierte Musikausbildung. Durch das Studium der Angewandten Kulturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Musik vertiefte sie ihr Interesse an der Musik anderer Kulturen. So war es nur eine logische Konsequenz, nachdem sie sich 2010 auf den Yoga-Weg machte, heute hauptsächlich Mantra-Musik zu spielen und lehren. Nach Workshops und Bhakti-Camps mit Krishna Das, Jai Uttal, Tina Malia und vielen mehr hat sie ihren eigenen Kirtan-Stil entwickelt. Alice ist ein Sivananda-Yoga-Archaya, Yin-Yoga-Lehrerin, Kirtaniya und Yoga-Mantra-Expertin. Sie unterrichtet bereits seit 2020 eine 50h Yin&Yang Mantra-Yoga- so wie eine 20h Mantra-Harmonium-Lehrer-Ausbildung.

Homepage
Facebook
Instagram
YouTube

Anmeldung zum Workshop bis zum 01. September 2022 per Mail an kontakt@aufatmen-hamburg.de
Teilnahmegebühr: 10,- €
Maximale Zahl der Teilnehmenden: 25

Der Workshop findet auf der großen Wiese im Eilbekpark vor der Schön-Klinik statt.
Bitte bringt ein Kissen oder Campingstuhl mit, eine Sitzgelegenheit wird empfohlen.
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/AliceRadha_Kirtan_hochkant-750x1125.jpg kontakt@aufatmen-hamburg.de
11:00 Uhr
Workshop Improvisationstheater mit Marcus Legran
Innocentiapark
Weitere Infos Pfeil
Workshop Improvisationstheater mit Marcus Legran 90 Harvestehude https://goo.gl/maps/eTfyLd2y2VHo8XeJ7 Die Idee des Improvisationstheaters ist es, ohne vorgefertigten Text, ohne Absprache und ohne Regieanweisung auf die Bühne zu gehen, um Theater zu spielen. Im Grunde ähnelt das Improvisationstheater dem Fußball: Wohl niemand käme auf die Idee, den Weg des Balls im Voraus festzulegen. Vielmehr nimmt das Spiel nach dem Anpfiff seinen unvorhersehbaren Gang. Genauso ist es beim Improvisationstheater: Keiner, weder die Zuschauer noch die Spieler, weiß, wie die spontan begonnene Geschichte enden wird oder wohin der erste Gedanke sie führt. Das wollen wir mal ausprobieren.

Link zur Webseite

Anmeldung zum Workshop bis zum 01. September 2022 per Mail an kontakt@aufatmen-hamburg.de
Teilnahmegebühr: 10,- €
Maximale Zahl der Teilnehmenden: 25
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/ML-750x313.png kontakt@aufatmen-hamburg.de
11:15 Uhr
Belle Alliance
Rindermarkthalle St. Pauli
Weitere Infos Pfeil
Belle Alliance 30 Sankt Pauli https://goo.gl/maps/uwDn4wjojQkaLJ2W7 Belle Alliance wurde als erster und ältester lesbisch-schwuler Chor 1994 in Hamburg gegründet. Rund 20 Mitsingende in vier Stimmgruppen arbeiten unter der musikalischen Leitung von John Lehman einmal in der Woche an den Stücken des vielfältigen Programms. Der Belle Alliance Chor singt eine bunte Mischung aus Pop, Rock, Musical, Chanson, Evergreens und Gospel Songs.

Belle Alliance trifft sich jeden Freitag ab 18:30 Uhr im Magnus-Hirschfeld-Centrum (mhc), Borgweg 8 in Hamburg zur Probe und freut sich immer über neue
Mitsingende. Infos und Kontakt unter:

Link zur Website

Zum Aktionstag, Aufatmen – Hamburg singt und spielt, werden Lieder
wie True Colors, Hinterm Horizont, A Million Dreams, Ruhe und Let’s
Get Loud gesungen.
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Belle-Alliance-Foto-750x285.png
11:45 Uhr
Liedertafel Harmonia Ochsenwerder von 1873 e.V.
Bergedorfer Markt / Sachsentor
Weitere Infos Pfeil
Liedertafel Harmonia Ochsenwerder von 1873 e.V. 30 Bergedorf https://goo.gl/maps/gywB5TqqiyuBxiKA9 Auch die Harmonia Ochsenwerder beginnt wieder öffentlich zu singen! Mit Liedern wie „Thank you for the music“ verleihen wir der Freude Ausdruck, wieder singen zu können. Bekannte Melodien wie „Yesterday“ oder „My heart will go on“ lassen ein spannendes spätsommerliches Konzert erwarten. Wir hoffen auf viele Zuschauer am Bergedorfer Markt!
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Liedertafel-Harmonia-750x538.jpg
11:45 Uhr
Music Alive
Rindermarkthalle St. Pauli
Weitere Infos Pfeil
Music Alive 45 Sankt Pauli https://goo.gl/maps/uwDn4wjojQkaLJ2W7 Hamburgs Musicalchor MusicAlive lebt und liebt die Musik. Das gemischte Ensemble ist bekannt für außergewöhnliche Konzert- und Showerlebnisse und begeistert sein Publikum seit über zwanzig Jahren. Ob die Inszenierung eines kompletten Musicals, Musicalshows, Musicalgalas oder die beliebten Weihnachtsshows – die Leidenschaft für die Musik treibt die Sängerinnen und Sänger immer zu Höchstleistungen. Nähere Informationen zu MusicAlive e.V.
finden Sie unter:
Link zur Website

Zum Aktionstag 'aufatmen – Hamburg singt und spielt!' singt der Chor viele Songs aus berühmten Musicals wie Mamma Mia, Saturday Night Fever, Mary Poppins, Hinterm Horizont, Der König der Lowen, Wicked und Die Eiskönigin.
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/MusicAlive-Foto.jpg
12:00 Uhr
Klangräume e.V.
Christianswiese, nördlich der Kirche
Weitere Infos Pfeil
Klangräume e.V. 30 Altona-Altstadt https://goo.gl/maps/2qKrWLctee87xwEp9 Wir singen Freudentöne in vielen Facetten, vom Kanon übers Oratorium bis zum Wiegenlied. Dabei können Sie zeitweise mitsingen. Atmen Sie auf, freuen Sie sich mit uns!

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/KlangRaeume-Berlin-Konzert_2014-e1420388005461-750x500.jpg
12:30 Uhr
Damenchor 2000
Begredorfer Markt / Sachsentor
Weitere Infos Pfeil
Damenchor 2000 30 Bergedorf https://goo.gl/maps/gywB5TqqiyuBxiKA9 Der Damenchor wurde im Jahr 2000 gegründet. Wir treten sowohl einzeln als auch gemeinsam mit der Geesthachter Liedertafel als gemischter Chor auf. Wir singen neben klassischen Liedern vorwiegend modernes Liedgut aus Musicals.

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/damenchor-2000-geesthacht.jpg
12:40 Uhr
Tessitura Musiktheater Hamburg e. V.
Christianswiese, nördlich der Kirche
Weitere Infos Pfeil
Tessitura Musiktheater Hamburg e. V. 30 Altona-Altstadt https://goo.gl/maps/TjeVZxy3dZqDmgpd8 Wir sind verrückt nach Musiktheater! Allesamt erfahrene Sänger*innen mit Gesangsausbildung, stellen wir gerne unsere ganz eigenen Programme zusammen - von Oper über Operette, Musical bis hin zu Filmmusik oder Chanson. Alle Chöre, Ensembles, Duette und Soli besetzen wir selbst.

Am Aktionstag präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl aus unserem Repertoire und Neues für unser kommendes Bühnenprogramm „Mord im Hotel“. Manch bekanntes Stück müssen wir für die Bühne etwas umstricken: In Mozarts Oper z.B. versucht Don Giovanni, Zerlina auf sein Schloss zu locken und zu verführen. Doch was passiert, wenn die Damen Schlange stehen? Dann wird aus dem Duett halt ein Quintett - sehen und hören Sie selbst!

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Tessitura.jpg
13:30 Uhr
älter & besser e.V.
Platz der Republik
Weitere Infos Pfeil
älter & besser e.V. 30 Altona-Altstadt https://goo.gl/maps/C7ej7ZW5Ymoy9Kd49 Nicht alles wird besser, wenn man älter wird. Aber eines passiert mit Sicherheit: je älter wir werden, desto mehr Lust haben wir, das Leben nach Kräften auszukosten. Und genau das tun wir in unserem Chor - wir machen Musik und damit das Leben schöner, reicher und bunter. Wir singen "klassische" Chormusik, ein bisschen Swing, Pop oder Kabarett und alles, was uns noch so einfällt. Obendrauf gibt's Stimmbildung, Auftritte und einfach eine richtig gute Zeit!

Beim Aktionstag 'aufatmen - Hamburg singt und spielt!' singen wir gute Musik! Querbeet und kunterbunt rocken mit Barbar' Ann über den Champs-Elysée, wandern mit Mendelssohn über Täler weit, o Höhen oder singen laut "Siya hamba!", auch wenn wir uns mal mitten im Sommarpsalm ein kleiner grüner Kaktus sticht. Wenn die wilden Winde stürmen oder lachend, lachend, lachend der Sommer kommt sind unsere Gedanken stets frei, vom Morgen bis zum Evening Rise, zu dem wir uns mit einem herzlichen "Goodnight, Sweetheart" verabschieden.

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/flashmob_28102019_aa_068-750x500.jpg
14:00 Uhr
Vokalenensemble Lux Aeterna – Stadtspaziergang ‚Hamburger Chormusik‘
Hamburger Neustadt
Weitere Infos Pfeil
Vokalensemble Lux Aeterna 90 Neustadt https://goo.gl/maps/c8WGXKjS35ESbAE1A Nur mit gesonderter Anmeldung!

Vokalensemble Lux Aeterna - Stadtspaziergang 'Hamburger Chormusik'

Das Vokalensemble Lux Æterna präsentiert in diesem Jahr erstmalig sein neues Konzept eines musikalischen Stadtspaziergangs zur Geschichte der Chormusik in Hamburg. Das Besondere dieses Spaziergangs ist, dass wir die Musik an den einzelnen Stationen live performen und somit die Musik direkt erlebbar zum Klingen bringen. Unsere Route führt von der Laeiszhalle durch den Bäckerbreitergang und die Poolstraße, vorbei am Enckeplatz mit dem Polizeigefängnis Hütten, und endet am Komponistenquartier. Wir singen Werke von Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Fanny Hensel, Felicitas Kukuck und Anderen. Sie werden von der Stadthistorikerin Elke Frey auf lebendige Weise in ihren historischen Kontext gesetzt. Seid dabei, wenn wir dieses neue interaktive Konzertformat ausprobieren!

Treffpunkt:
Johannes Brahms-Platz (Haupteingang Laeiszhalle)
Kosten:
20,- € pro Person (bitte in bar vor Ort)
Anmeldung:
bitte mit Personenzahl per Mail an Lux-Anmeldung@hotmail.com


Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Chor-750x450.jpg
15:00 Uhr
Montagschor Blankenese
Elbstrand (Am Bulln)
Weitere Infos Pfeil
Montagschor Blankenese 45 Blankenese https://goo.gl/maps/D9hJTM2ZjfB1UhNo8 Atmen Sie durch

… und genießen Sie Beschwingtes und Besinnliches mit dem Montagschor Blankenese direkt am Elbstrand. Da, wo der Horizont besonders weit ist, öffnen wir für Sie musikalisch das Tor zur Welt! Sie finden uns am neuen Leuchtturm, Strandweg ….mit Liedern, die ihre Seele berühren. Von Pop bis Klassik ist alles dabei. Los geht’s um 15.00 Uhr.
Chorleitung: Karin Klose
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Montagschor1.jpg
15:00 Uhr
Liedertafeln Cantus & Eintracht aus den Vierlanden
Zum alten Bahnhof Curslack
Weitere Infos Pfeil
Liedertafeln Cantus & Eintracht aus den Vierlanden 45 Curslack https://goo.gl/maps/Cgc24UXvtX7Fg1jW7 Die Liedertafeln „Eintracht“ Kirchwerder von 1884 und „Cantus“ Krauel von 1873 sind zwei traditionsreiche Vereine und blicken auf eine über 125 jährige Geschichte zurück. Wir bestehen aus knapp 20 Männern, die deutsches Liedgut (Silcher, Brahms, Mozart etc.) a capella vierstimmig einstudieren. Dies bereits seit vielen Jahrzehnten, derzeit unter der Leitung unserer jungen estnischen Leiterin Susan Lahesalu.

Vierstimmiger a Capella - Gesang von gestandenen Männern für alle, egal ob jung oder junggeblieben! Romantische Liebeslieder, kraftvoll, zärtlich, unwiderstehlich. Dazu vielleicht die Naturnähe eines Mendelssohn? Oder doch lieber eine Prise vom "Weißen Rössl" akustisch schnuppern? We can make it!

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/liedertafel-eintracht-kirchwerder-cantus-krauel.jpg
15:00 Uhr
Workshop Stimme und Bewegung mit Ulrike Wollstadt
Gesangsstudio Flachsland 33
Weitere Infos Pfeil
Workshop Stimme und Bewegung mit Ulrike Wollstadt 90 Barmbek-Nord https://goo.gl/maps/FYyyQyFsRYHJ4C44A Stimmfit in 90 Minuten!
Ausatmen – Einatmen – Singen – Aufatmen!
Geeignet für Stimmentdecker, als auch für fortgeschrittene ChorsängerInnen.
Hier erlebst Du effektive Einsingübungen, die Spaß machen!
Gleichzeitig trainierst Du Deine Stimmfunktion durch Körperübungen nach der Rabine-Methode
(Funktionales Stimmtraining).
Es lösen sich Festhaltungen/Verspannungen/Gewohnheitshaltungen im Körper, dadurch wird die
Stimme befreit und klangschöner.
Lass Dich überraschen, wie leicht es ist die Stimme fit zu machen!
Ergründe Dein Konzept über Dein Singen! Entdecke dabei den funktionalen Zusammenhang
zwischen Tonhöhen – Dynamik - Vokalen und Tempi.
Ein spielerischer Umgang mit der Gesangsstimme für jede und jeden zum Aufatmen
- wohltuend!
Angeleitet von: Ulrike Susanne Wollstadt (Gesangspädagogin in HH-Barmbek)
Mitzubringen:
Freude an Bewegung; am Zuhören; am Wahrnehmen; am Innehalten, sich Einlassen auf
Stimmgefühle und Lust auf viele Töne!
Notwendig dafür: Bequeme Kleidung.

Anmeldung zum Workshop bis zum 01. September 2022 per Mail an kontakt@aufatmen-hamburg.de
Teilnahmegebühr: 10,- €
Maximale Zahl der Teilnehmenden: 20

https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/20181110-Bild-01-Ulrike-Wollstadt-01.jpg kontakt@aufatmen-hamburg.de
15:00 Uhr
Kanal & Lieder
Wilhelmsburger Inselpark, Freilichtbühne
Weitere Infos Pfeil
Kanal & Lieder 120 Wilhelmsburg https://goo.gl/maps/mp9m1SyaojqYCQPg7PA9oFsE3NFLRi8 Kanal & Lieder im Wilhelmsburger Inselpark

Der Nachbarschaftschor 'Kanal & Lieder' bringt Menschen aller Altersstufen und Couleur im Stadtteil Wilhelmsburg zusammen – es zählt allein die Freude am Singen! Unter der virtuosen Leitung von Kristina Bischoff erkundet der Chor musikalische Welten. Auf die Ohren gibt es Heiteres und Ernstes, Altes und Neues sowie Bekanntes. Mitsingen erwünscht!

Webseite Kanal & Lieder


https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/KanalundLieder_3.9.22_A4_Druck-750x1052.jpg
15:00 Uhr
Inseldeerns
Wilhelmsburger Inselpark, Freilichtbühne
Weitere Infos Pfeil
120 Wilhelmsburg https://goo.gl/maps/mp9m1SyaojqYCQPg7 Wir Inseldeerns sind ein temperamentvoller Frauenchor von der schönen Elbinsel Wilhelmsburg und singen hauptsächlich deutsche Pop- und Rocksongs, aber auch ein paar fetzige Gospels haben wir im Repertoire. Eine besondere Vorliebe haben wir für Hanseatische Lieder, die wir teilweise in Plattdeutsch singen.

Beim Aktionstag 'aufatmen!' singen wir eine bunte Folge von Liedern -bunt wie unser Repertoire und wie der Regenbogen!

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/KanalundLieder_3.9.22_A4_Druck-750x1052.jpg
15:30 Uhr
Die Ohrwärmer
Am Kanalplatz Harburg
Weitere Infos Pfeil
Die Ohrwärmer und Reiner Jodorf (Gitarre) 30 Harburg https://goo.gl/maps/UESpXXyB5Kpa1xJWA Die OHRWÄRMER sind eine bunt zusammengewürfelte, altersgemischte Gruppe und für alle Menschen, die Spaß am Singen haben, offen. Bei uns singen auch Menschen mit Handicap – ab und zu krabbelt bei uns auch mal ein Kind herum.

Wir singen internationale Volkslieder und Popsongs, Kanons und leichte Lieder zum Mitmachen.
Leitung: Ulrike Lachmann

Der Auftritt findet links von der Kulturwerkstatt Harburg an der Fußgängerbrücke statt.
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Ohrwaermer-750x381.jpeg
16:00 Uhr
Blankenese singt!
Elbstrand (Am Bulln)
Weitere Infos Pfeil
Blankenese singt! 45 Blankenese https://goo.gl/maps/D9hJTM2ZjfB1UhNo8 Blankenese singt!

Singen unterm Leuchtturm! Eine Premiere wartet auf Sie: Ein Offenes Singen direkt am Elbstrand in Blankenese, Höhe Strandweg 30, beim neuen Leuchtturm, das in Zukunft regelmäßig stattfinden wird und eine Initiative der Musikerin Karin Klose ist. Gemeinsam mit Musiker*innen aus Blankenese für Blankenese singen wir mit euch bei den Containerschiffen! Jede*r mit Spaß am Singen ist herzlich willkommen. Von 8 - 80 Jahren! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Beginn: 16.00 Uhr, Eintritt frei, Spenden willkommen!
Musikalische Leitung: Karin Klose
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Karin-Klose-kontakt@karin-klose.de_-3-750x499.jpg
17:00 Uhr
Vokalensemble Lux Aeterna – Psalmen & Naturgesänge
Ruine des Israelitischen Tempels
Weitere Infos Pfeil
Vokalenensemble Lux Aeterna 60 Neustadt https://goo.gl/maps/fpjBgv5bXZ8GvjpH9 Vokalensemble Lux Aeterna - Psalmen und Naturgesänge

Versteckt in einem Hinterhof der Hamburger Neustadt liegt die Ruine des ehemaligen Israelitischen Tempels, der 1844 geweiht wurde und bis 1931 bestand. 2020 kaufte die Stadt Hamburg das Teilgrundstück mit der Absicht auf, den Ort als Denkmal zu erhalten. Im Rahmen des Aktionstags ‚aufatmen – Hamburg singt und spielt!‘ singt das Vokalensemble Lux Æterna auf Einladung des Vereins TempelForum e.V. am Samstag, dem 03. September, um 17 Uhr ein Konzert mit dem Titel Psalmen und Naturgesänge. Die Lob- und Klagegesänge des Alten Testaments sind seit je her auch Kernrepertoire der christlichen Chortraditionen.
Einen wichtigen Beitrag zur jüdisch-christlichen Musiktradition leistete das in Hamburg geborene Geschwisterpaar Fanny Hensel (geb. Mendelssohn) und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Ihre geistlichen und weltlichen Werke werden ergänzt durch Kompositionen von Claudio Monteverdi, Heinrich Schütz, Felicitas Kukuck, György Ligeti und Anderen.
Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind erbeten.

Leitung: Christoph Schlechter

Link zur Webseite

Achtung: Eingang über die Poolstraße 12-14!
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Chor-750x450.jpg
17:00 Uhr
Hamburger Liedertafel von 1823
FKP 14 Kunstparty, Langwisch 13
Weitere Infos Pfeil
Hamburger Liedertafel von 1823 300 Wellingsbüttel https://goo.gl/maps/PvwceSPNsBR88wsGA Die Verbundenheit zur Stadt Hamburg prägt unser Programm. Darüber hinaus ist unser Repertoire breit gefächert. Von internationalen Songs bis hin zu klassischen Opernchören wird alles gesungen.

Link zur Webseite
https://aufatmen-hamburg.de/wp-content/uploads/Liedertafel.jpg
18:30 Uhr
Abschlussveranstaltung ‚aufatmen – Hamburg singt und spielt!‘
Ruine des Israelitischen Tempels
Weitere Infos Pfeil
Abschlussveranstaltung 'aufatmen - Hamburg singt und spielt!' 60 Neustadt https://goo.gl/maps/jFKwmRqqdzu5LtnUA Die zentrale Abschlussveranstaltung des Aktionstags findet in der Ruine des Israelitischen Tempels auf dem Hinterhofgelände der Poolstraße 12-14 statt. An diesem stimmungsvollen und erinnerungswürdigen Ort werden wir den Aktionstag mit Grußworten und musikalischen Beiträgen verschiedener Gruppen ausklingen lassen. Das Publikum darf auch kräftig dabei zu Klang kommen - lasst euch überraschen!

Achtung: Eingang über die Poolstraße 12-14!

Workshops

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder einige hochkarätig besetzte Workshops an, bei denen ihr selbst im Mittelpunkt steht:

  • Workshop Stimme und Bewegung mit Ulrike Wollstadt
  • Workshop Mantrasingen mit Alice Radha
  • Workshop Improvisationstheater mit Marcus Legran

Für diese Workshops bitten wir euch um eine Anmeldung bis zum 1. September per E-Mail an kontakt@aufatmen-hamburg.de und einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10,- € pro Person. Die Details zu den Workshops findet ihr in der Programmübersicht, indem ihr den Filter ‚Workshops‘ anwendet und auf die einzelnen Programmpunkte klickt.

Macht mit und seid mittendrin im Aktionstag!

Sponsoren

Wir danken der Gerhard Trede Stiftung und der Ian und Barbara Karan Stiftung herzlich für ihre großzügige Unterstützung des SingBus der Deutschen Chorjugend und des Aktionstags 'aufatmen! - Hamburg singt und spielt'!

Spenden

EIn Aktionstag diesen Ausmaßes bedeutet auch einen erheblichen finanziellen Aufwand. Wenn ihr uns dabei unterstützen möchtet, könnt ihr das mit eurer Spende auf dieser Webseite tun:

www.betterplace.org/de/projects/96592-aufatmen-hamburg-singt-und-spielt

Jeder Euro hilft, wir danken euch herzlich!

Das war der Aktionstag 2021

Der Aktionstag ‚aufatmen! – Hamburg singt und spielt‘ am 04. September 2021 war ein voller Erfolg! Über 90 verschiedene Chöre, Vocal Groups, Instrumentalensembles und Schauspielgruppen mit über 1500 Beteiligten haben alle sieben Bezirke der Stadt zum Klingen und Spielen gebracht, um zu zeigen, dass die Amateurkulturszene der Stadt auch nach der langen Pandemiepause noch quicklebendig ist!

In Parks, auf Marktplätzen und Kirchhöfen, in Fußgängerzonen und am Elbstrand - die Orte waren so verschieden wie die teilnehmenden Künstler*innen. Zusätzlich gab es die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und an verschiedenen Workshops aus den Bereichen Gesang, Schauspiel und Tanz teilzunehmen. Die Bildergalerie zeigt Euch, mit wie viel Freude und Elan alle Beteiligten dabei waren!

Mantra-Workshop mit Alice Radha Jenischpark Hamburg School of Music (Band: Kaisa Rya), Rindermarkthalle Die Band "Barman's Burden" im Lütges Park in Altona "älter & besser" Altona Haus Drei, Leitung: Christoph Schlechter "älter & besser" Altona Haus Drei, Leitung: Christoph Schlechter Workshop Stimmbildung mit Chiara Ducomble am Altonaer Balkon Der Kanemaki-Chor am Japanischen Teehaus in Planten un Blomen Gesangverein Harmonie -Sande vor dem alten Karstadt-Sport-Haus am Sachsentor Bergedorf Gesangverein Harmonie -Sande vor dem alten Karstadt-Sport-Haus am Sachsentor Bergedorf "The Good News Singers", Leitung: Hanno Andersen, Fuhlsbütteler Schleuse an der Fischtreppe und Hamburgs einzigem Wasserkraftwerk "Belle Alliance" Gay-Lesbischer Chor, Leitung: John Lehman, Magellan Platz Hafen City Blankenese singt! Eine Einladung zum Mitsingen, Leitung: Karin Klose, am neuen Leuchtturm am Blankeneser Elbstrand, Foto: Kay Winter / winterpol.net Blankenese singt! Eine Einladung zum Mitsingen, Leitung: Karin Klose, am neuen Leuchtturm am Blankeneser Elbstrand, Foto: Kay Winter / winterpol.net "Montagschor Blankenese", Leitung: Karin Klose, am neuen Leuchtturm am Blankeneser Elbstrand Langenhorner Gesangverein auf der Living Plaza des Langenhorner Marktes Liedertafel Cantus-Eintracht Kirchwerder  im Garten der Gaststätte Bahnhof Curslack, Leitung: Susan Lahesalu Liedertafel Harmonia von 1873 e.V. Ochsenwerder auf dem Marktplatz Fünfhausen, Leitung: Michael Georgi Gesangverein Harmonie Kirchwerder-Sande auf dem Bergedorfer Marktplatz, Leitung: Michael Georgi Mendelssohnchor Hamburg vor dem Museum für Arbeit in Barmbek "eve" - Eppendorfer Vokalensemble im Haynspark, vor dem Monopteros "älter & besser" Langenhorn auf dem Langenhorner Markt Shantychor "MoorbekSchipper" auf dem Langenhorner Markt Shantychor "MoorbekSchipper" auf dem Langenhorner Markt Kinderchor "Die Jungs", Leitung: Jens Pape, im Amsinckpark Lokstedt. Foto: Ulf Werner Kinderchor "Die Jungs", Leitung: Jens Pape, im Amsinckpark Lokstedt. Foto: Ulf Werner Theatergruppe "Spektakula" im Haynspark in Eppendorf Theatergruppe "Spektakula" im Haynspark in Eppendorf

Kontakt

Christoph Schlechter
Künstlerischer Projektleiter "aufatmen! - Hamburg singt und spielt"
des Chorverbands Hamburg

E-Mail: kontakt@aufatmen-hamburg.de
Telefon: 0177 - 787 76 32

Pfeil nach oben